home

Zuhause für Minou gesucht


Geboren: Vermutlich 2012/2013
Geschlecht: Weiblich
Aufenthaltsort: 27777 Ganderkesee
Kastriert: Ja
FIV-Test: Negativ
FeLV-Test: Negativ 
 
Haltung: Einzelhaltung zwingend notwendig Zurzeit hat unsere kleine Minou Freigang und das genießt sie auch. Sie ist eine treue und vorsichtige Katze. Deshalb ist ihr der Freigang auch zuzutrauen. Ein Zuhause mit Freigang wäre daher wichtig für sie. 
Verträglich mit Kindern: Ja Verträglich mit Katzen: Nein Verträglich mit Hunden: Nein 
 
Charakter & Geschichte: Minou wurde im Winter 2016/2017 draußen umherirrend gefunden und zum Tierschutzhof Delmenhorst gebracht. Dort musste die kleine Fellnase nur kurz verharren, denn wir suchten für unseren Kater eine Zweitkatze beim Tierschutzhof.  
 
Sofort verliebten wir uns in die kleine Minou, da sie sehr zutraulich und offen war. Sie ließ sich sofort streicheln und kuscheln. So war unsere Entscheidung getroffen. Nachdem die bürokratischen Hürden genommen wurden, brachten wir sie zu uns nach Hause. 
Sie fühlte sich augenblicklich wohl, war zu keinem Zeitpunkt unsicher und kam gleich am ersten Abend zum Kuscheln aufs Sofa.  
Die Probleme bekamen wir erst, als wir Minou und den Kater zusammenführten. Obwohl wir alles „nach Vorschrift“ machten, konnten die beiden sich von Anfang an nicht ausstehen. Die ersten 3 Monate war es noch hinnehmbar, allerdings verschlimmerte sich die Situation täglich. Bald gab es nur noch Krieg zwischen den beiden.  Nachdem wir von Bachblüten, über Feliway hin zu Zylkenen alles probiert hatten, zogen wir schließlich eine Katzenpsychologin zu Rate. Die empfohlenen Maßnahmen führten wir ebenfalls durch, eine Besserung gab es nicht. Daher haben wir uns nach langer Bedenkzeit dazu entschieden, ein neues, katzenfreies Zuhause für Minou zu suchen. 
 
Denn: Sobald Minou alleine ist, verwandelt sie sich in ein zärtliches, sanftes, kleines Miezekätzchen. Sie ist sehr kommunikativ, aufmerksam und ziemlich schlau. Man kann sich teilweise richtig mit ihr „unterhalten“.  Ihr Fell ist kurz, elegant schwarz glänzend und herrlich weich.  Vorn hat sie eine weiße, damenhafte Blässe. Mit dem richtigen Spielzeug ist sie sehr verspielt und aktiv.  
Wie nahezu jede Katze liebt sie Kartons und Kartonkratzbretter, einen Kratzbaum braucht sie nicht zwingend. Bei uns hat sie ein kleines Katzenhaus aus Karton, dieses darf sie natürlich mitnehmen.  Auch ihr Lieblingsspielzeug soll sie in ihrem neuen Zuhause nicht vermissen! 
Besucher, die Minou ohne Katereinfluss besuchen kommen, können nicht glauben, dass sie böse sein kann.   Minou versteht sich hervorragend mit allen Menschen, Frauen und Männern, hat keine Berührungsängste und ist zuckersüß.  Auch Kinder und Säuglinge lösen bei ihr keinen Stress aus: Hauptsache kein anderes Tier.  
 
Wir trennen uns furchtbar ungern von ihr, aber mit der aktuellen Situation hier ist niemand wirklich glücklich. 
Die Vermittlung erfolgt erneut über den Tierschutzverein, allerdings extern, da ich ihr den Rückgang zum Tierschutzhof ersparen möchte. 
Ich denke, in ihrem neuen, katzenfreien Zuhause, würde sie sich sehr wohl fühlen.  Minou ist eine Meisterin darin, ihrer Dankbarkeit und ihrer Liebe Ausdruck zu verleihen und ja, man fühlt sich von ihr so richtig geliebt. 
Deswegen möchte ich sie nur in ein sehr liebevolles Zuhause geben, eine Vorabprüfung wird durch den Tierschutzverein erfolgen. 
Mein Angebot für Minous neue Besitzer: Wenn ihr in den Urlaub möchtet o.ä., so würde ich mich immer als Unterkunft für Minou anbieten und mich in dieser Zeit um sie kümmern. Selbst wenn sich die Pläne überschneiden, würde sie hier betreut werden können. 
So können die neuen Besitzer beruhigt Urlaubspläne schmieden, Minou darf hier immer zurückkehren.  
Bei Fragen könnt ihr mich direkt via private Nachricht anschreiben, gern auch über den Tierschutzverein Delmenhorst.