home

Trauer

Veröffentlicht von Andreas (andreas) am 18.3.2016
Neuigkeiten >>

Wir Tierschützer müssen zur Kenntnis nehmen, dass Candy ihren Kampf mit dem Auto verloren hat. Aufgrund inneren Organversagens musste sie erlöst werden. Ihre Menschen wurden nicht gefunden. Wir sind soo traurig und danken allen Tierfreunden für die Anteilnahme!
Dieses Jahr zeigt sich für uns nicht von der schönsten Seite. Obwohl alle Beteiligten wissen, dass diese Seite zur frei gewählten Aufgabe dazu gehört, fragen wir uns: „Was ist zur Zeit nur los?“


Es ist dieses Jahr bereits die 5. Seele, der unser Bemühen, unsere Hoffnung - ja, auch unsere Zeit und unser Geld - mit allem Einsatz galten und die wir verloren haben.
Wir trauern um FIV-Kater Jacko, der - jetzt, wo er es gut hatte - viel mehr Zeit verdient hätte!
Wir trauern um Meerschweinchen Linda, deren Vergehen wir ungläubig und hilflos miterleben mussten!
Wir trauern um den namenlosen, verletzten Fundkater, den wir direkt nach der eingehenden ärztlichen Untersuchung über die Regenbogenbrücke schicken mussten!
Wir trauern um Candy, deren strahlender Frohsinn uns so viel Hoffnung eingeflößt hat!
Wir trauern um Kater Merle, das Schnupfenkätzchen, mit dem unsere Mitarbeiterin Nadine Tag und Nacht gelitten, gekämpt und gehofft hat!
Schon wieder! Nur dieses Jahr. Es ist unfassbar. Wir wünschen unserer Kraft eine Pause.

 

Zuletzt geändert am: 26.3.2016 um 18:11

Zurück